Dolmetschen im Kindergarten - Isabel Faul

DATUM: 02.07.2021–03.07.2021
ORT: Stadtverband der Gehörlosen Düsseldorf e.V., Himmelgeister Str. 107, 40225 Düsseldorf

Diese Veranstaltung ist ausgebucht!

Dozentin: Isabel Faul

Datum: Fr., 23.4.2021 und Sa., 24.4.2021

Fr., 14.00-19.00 Uhr und Sa., 10.00-16.00 Uhr

Fortbildungssprache: DGS/Deutsche Lautsprache

Anmeldeschluss: Freitag, 26.2.2021

Ort: Stadtverband der Gehörlosen Düsseldorf e.V., Himmelgeister Str. 107, 40225 Düsseldorf

Teilnahmebeitrag: 160,- EUR

Ein Anspruch auf den Fortbildungsplatz besteht erst nach Zahlungseingang. Nach Anmeldung muss die Zahlung innerhalb einer Woche erfolgen. Bei einer Absage des Teilnehmers innerhalb von 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn kann die Gebühr leider nicht erstattet werden.

Beschreibung

Diese Fortbildung richtet sich an Kolleg*innen die bereits im Bereich Kindergarten tätig sind, ein baldiger Einsatz geplant ist oder vorhaben zukünftig in diesem Bereich tätig zu werden. Die Dozentin Isabel Faul ist staatlich anerkannte Erzieherin, staatlich anerkannte Gebärdensprachdolmetscherin B.A. und zertifizierte Therapiehundeführerin.

Durch ihre langjährige Berufserfahrung, vor allem im Bereich des Kindergartendolmetschens, fiel ihr immer wieder die Unsicherheit anderer Dolmetschkolleg*innen auf. Dies äußert sich häufig durch Nachfragen zu bestimmten Situationen, zur Dolmetscherrolle, zu benötigten Vorkenntnissen, zur Antragstellung, zu Widersprüchen etc. und endete oftmals in der Ablehnung solcher Anfragen.

Da dieses Arbeitsfeld immer wichtiger wird und es uns hier schon möglich ist unseren zukünftigen Klient*innen den Umgang mit Dolmetscher*innen nahebringen, hat Isabel sich entschlossen eine Fortbildung zu diesem speziellen Bereich anzubieten.

In dieser Fortbildung möchte sie gerne durch allgemeine Informationen zu den unterschiedlichen Fragestellungen, von der Antragstellung bis zum tatsächlichen Einsatz und selbstverständlich auch mit ausreichend Zeit zum Erfahrungsaustausch, das Mysterium „Kindergartensetting“ etwas durchleuchten und so gemeinsam zu mehr Klarheit und Sicherheit finden.

Zurück